dogTR die Hundeschule

Ausbildung


Geprüfte Hundetrainerin

  • Die erlernten Fähigkeiten wurden in einer theoretischen und praktischen Prüfung von einem Sachverständigen des Landes Hessen sowie durch den Verband Hessischer Hundeschulen e.V. bestätigt. Die Fähigkeiten erfüllen auch die Anforderungen der Sachkunde nach § 11 des Tierschutzgesetzes. Der Sachkundenachweis gemäß der (VO) des Bundeslandes Hessen berechtigen mich gefährliche Hunde zu führen und als Aufsichtsperson im Sinne des § 4 Abs. 2 und § 8 Abs. 2 tätig zu sein.

Ausbildung "Basiskurs zur Wesengrundlage des Hundes"

  • Der Schwerpunkt liegt hier in der Herstellung eines soliden verhaltenskundlichen Grundverständnisses zum Wesen des Hundes und seiner entscheidenden Entwicklungseinflüsse.
    Kynologos AG, Heinz Weidt, Dina Berlowitz, Dr. sc. nat Andrea Weidt

Ausbildung zur artgerechten Hundeausbilderin und Kynologin 

Einjähriges Praktikum in einer Welpen- und Junghundegruppe

Dozent:

  • VHS "Erst der Kurs dann der Hund"
  • Besuchs- und Therapiehund

Auszug von Intensiv-Seminare, Workshops, Themenabende, Vortragsveranstaltungen ....

  • Günther Bloch, Professor Dorit Feddersen-Petersen (Universität Kiel), Nadin Matthews, Perdita Lübbe-Scheuermann (Hund-Akademie), Sabine Padberg (Canisland), Anton Fichtlmeier, Bettina Bannes-Grewe (Canis Kynos), Bart Bellon, Dr. Jennifer Bendel, Heinz Weidt, Dina Berlowitz, Dr. sc.nat. Andrea Weidt (Kynologos), Katrin Scholz.

Das Wesen des Hundes !!

  • Epigenetik: Gene sind anders
  • Schlüsselfunktionen positiver Wesensentwicklung
  • die Pubertät: Chaos im Kopf
  • Sinn und Unsinn von Wesenprüfungen
  • Wiederherstellung des inneren Gleichgewichts

Zucht und Wesen

  • Genetik und Epigenetik
  • Unvermutete Einflüsse im Mutterleib
  • Faszination Geburt: Die Natur als Wegweiser
  • Die Aufzucht und Umwelt als Dirigentin der Gene
  • Worauf es in der Praxis ankommt

Was Welpen wirklich brauchen

  • Wie aus Vertrauen und Bindung Wesensicherheit wird
  • Wie Gefühle den Weg bahnen
  • Wie wir richtig auf den Hund kommen
  • Spielend vom Welpe zum Hund

Lernen und Verhalten, Grundlagen und neue Erkenntnisse zur Lernbiologie des Hundes

Lernen und Gehirnentwicklung

Von den Lerntheorien zur Lernbiologie

Innere und äussere Voraussetzungen für positives lernen

Eigendynamisches Lernen
Heinz Weidt, Dina Berlowitz, Dr.sc.nat. Andrea Weidt (Kynologos)

"Der perfekte Rudelchef" "Gemeinsam - einsam ?! Wer kennt das nicht?"
Katrin Scholz

Anatomie, Statik, Dynamik Bewegungsablauf in der Praxis
Prof. Dr. Fischer, Friedrich-Schiller-Universität Jena
Institut für Spezielle Zoologie und Evolutionsbiologie
Mitautor des Buches Hunde in Bewegung als Ergebnis der Bewegungsstudie an Hunden

Klare Kommunikation in Raum und Zeit
Dr. Ute Blatschke-Berthold

Erste Hilfe am Hund
Dr. Jennifer Bendel

Stress bei Hunden
Sabine Padberg (Canisland)

ohne Beziehung keine Erziehung
Matthias Grewe

Körpersprache und Ausdrucksverhalten

  • Hund-Hund / Mensch-Hund "Perdita Lübbe-Scheuermann"

Suchen und Apportieren als Auslastung für unsere Hunde

  • Das Kontakthalten des Hundes fördern
  • Das Ausdrucks- und Sozialverhalten der Hunde
  • Beute in Besitz bringen
  • Von Wölfen und Hunden lernen
  • Suchen und Apportieren als Auslastung für unsere Hunde
  • Kontakthalten des Hundes fördern
  • Von Wölfen und Hunden lernen
  • Gelungene Kommunikation, Symbol- und Binärsprache

Anton Fichtlmeier

Welpenaufzucht und Erziehung

  • Aufbau und Moderation einer Welpengruppe

Bettina Bannes-Grewe

Gruppenverhalten, Aggressions- und Spiel-Verhalten
Günther Bloch

"Duell auf offener Strasse" - Aggression an der Leine
Nadin Matthews

Analoge Kommunikation bei Mensch und Tier

  • Gebärde, Mimik, Körperhaltung, Bewegungen und ihre Bedeutung
  • Die Bedeutung des kommunikativen Feedbacks als Voraussetzung für die Etablierung und Aufrechterhaltung von Beziehungsstrukturen Inner- und Zwischenartlich
  • Missverständnisse in der Kommunikation zwischen Mensch und Hund, Kommunikationslernen - Voraussetzung für die Enstehung von gegenseitigem Vertrauen und Bindung.
  • Ursachen von Verhaltensweisen bei unseren Hunden
  • Ausdrucksverhalten
  • Angst und Ängstlichkeit
  • Beschwichtigungssignale
  • Genetik

Professor Dorit Feddersen-Petersen, Universität Kiel

Unterordnung-Schutzdienst

jedes Seminar ist eine Weiterbildung, Urteile nie negativ es gibt immer was was man daraus lernen kann. ODER ?
Bart Bellon

Rund ums Futter
Silvia Karper

diverse Schulungen
Verband Hessischer Hundeschulen