dogTR®die Hundeschule

Astrid mit Roxy


Im Juli 2012 kam die kleine Roxy mit 10 Wochen zu uns und mir war von Anfang an klar, dass ich eine Hundeschule besuchen möchte.
Als ich Diana kennenlernte habe ich erst mal gemerkt wie viel es über Hunde zu lernen gibt. Roxy und ich sind inzwischen ein tolles Team geworden und wir haben viel Spass.
Ein besonderes Erlebnis war ein Kurs bei dem wir das Apportieren gelernt haben. Zu Anfang hieß es für uns - zuhause alle Spielzeuge weg - damit der Hund lernt, wir als Rudelführer bestimmen wann gearbeitet, also apportiert wird.... wie der Hund spielt gar nicht mit Kuscheltier und Co.??? Er sieht es als Beute und will es sogar töten?????? Eine ganz neue Erfahrung und ein komisches Gefühl wenn gar nix mehr in der Wohnung herumliegt. Aber intelligent wie die Pudel nun mal sind, hat Roxy schnell gelernt, was man von ihr erwartet und es bald ganz toll gemacht.
Leider hatte sie letztes Jahr beim Holen eines Apostels ein negatives Erlebnis das sie mit dem Apportieren verknüpft hat und alles war vorbei...... monatelang hat sie das Apportieren vermieden. Mit viel Geduld und unter Anleitung von Diana, die mir immer wieder Tipps gegeben hat, habe ich es geschafft das Roxy wieder Spass am "Arbeiten" hat :-))) 

Meinen Dank an Dich Diana, es ist immer wieder faszinierend, was man bei Dir über Mensch und Hund lernen kann...

Das Team hat die PRÜFUNG zum Besuchs-Therapiehund bestanden.
Gratulation!!!!

Beide sind nun im Einsatz und Helfen Menschen