dogTR®die Hundeschule

Beate mit Laska


Diana und ich haben uns vor ca. 2 Jahren zufällig kennen gelernt.

Wir unterhielten uns und ich sagte Ihr, daß meine Hündin Laska jeden Tag 3 bis 5 Stunden alleine ist. 

Ich hatte mir schon einiges einfallen lassen um sie zu beschäftigen, aber nach einiger Zeit machte sie das aus dem FF. Es gab also keine Herausforderung mehr.

Laska war damals knapp ein Jahr alt.

Diana bot uns die Teilnahme an dem „Schnupper- oder Spürnasenkurs“. Das wäre eine tolle Aufgabe für den Hund. Nur Laska konnte sich nicht so recht entscheiden, ob sie mitmachen möchte oder nicht.

Dank Dianas Tipps und diversen Versuchen – und viel Geduld – war Laskas Interesse geweckt.

Sie hatte zum Ende der Saison ganz toll Ihre Nase einsetzen und eine Fährte aufnehmen können.

Nach der Winterpause haben wir gleich weiter gemacht. Das Training ist sehr vielfältig und abwechslungsreich. Es macht wahnsinnig viel Spaß.

Außerdem kann Diana so toll auf jeden Hund eingehen und herausfinden, was einem Hund liegt und was nicht. Auf die eigenen Fehler wird man auch aufmerksam gemacht, was sehr wichtig ist.

Hund und Mensch werden trainiert.

Mittlerweile Trainieren wir für die Begleithundeprüfung…

Die Atmosphäre unter den Kursteilnehmern ist auch super herzlich, lustig und entspannt.

Wir - Laska und Beate – werden weiterhin mitmachen